Allgemein, Challenge, Karte

Challenge August 2017

Und wieder ist ein neuer Monat angebrochen und es ist Zeit für eine neue Challenge!

Diesmal mit einer erweiterten Farbpalette – gleich 5 Farben gilt es zu verarbeiten!

Um ehrlich zu sein, habe ich dieses mal das Pferd von hinten aufgezäumt: Erst gebastelt und dann die genutzten Farben ermittelt.

Hier seht Ihr das erste Resultat:

Ich wollte auf jeden Fall die Framelits Große Buchstaben verwenden, um ganz groß „Happy Birthday“ zu sagen. Ja, ich weiß, die Framelits sind eine Investition, aber ich sage Euch – jeden Euro Wert!

Zuerst habe ich mit dem Stempelset Swirly Birds einen Hintergrund auf weißem Papier gestempelt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass nicht alles gleichmäßig bestempelt wird, sondern ein Verlauf entsteht: Im unteren Bereich mehr Stempel und oben weniger. Dann habe ich die Buchstaben HAPPY mit der BigShot ausgestanzt.

Den extra starken Farbkarton weiß habe ich auf 6″ Inch x 12″ Inch zugeschnitten und in der Mitte gefalzt (die Karte hat dann das Maß 6″ Inch x 6″ Inch). Die Vorderseite habe ich anschließend mit der Prägeform Leise rieselt geprägt. Auf die Karte habe ich dann die Buchstaben mit Dimensionale geklebt.

Das sah schon mal nicht schlecht aus, aber es fehlt natürlich noch das „Birthday“. Und etwas Farbe fehlte auch noch: Ein Band in Bermudablau (Geschenkband mit Mini-Fischgrätmuster, Artikel 144198), darauf einen ausgestanzten Kringel in grau (Thinlits Wunderbar Verwickelt), noch etwas Band in Sommerbeere (Saumband in Knitteroptik, Artikel 144191) und ein Stück Farbkarton in weiß, schräg abgeschnitten mit „Birthday“ (aus dem Stempelset Number of Years) bestempelt. Fertig!

Und weil’s so schön war das Ganze auch noch mit mehr wumms äh Farbe:

Und ja, da habe ich etwas gemogelt und auch noch Anthrazitgrau verwendet…

Egal!

Jedenfalls hatte ich also 2 schöne Karten und noch zwei Stück weißen Karton mit Muster, wo die Buchstaben HAPPY ausgestanzt wurden. Wieso weg schmeißen? Da entstehen aus den „Negativen“ doch glatt 2 weitere Karten:

Und wenn man vorher schon weiß, dass man die Negative noch verwenden will, passt man auch ein wenig mehr auf, mit welchem Abstand man die Buchstaben auf’s Papier legt… (Merker an mich selbst!)

Weil für das „Birthday“ vorne auf der Karte nicht so richtig Platz war, habe ich es kurzerhand innen rein gestempelt. Aber auch ohne „Birthday“ könnte man die Karte gut verwenden – einfach um mal jemandem zu sagen „happy“.

Hier noch mal alle vier Karten:

Last but not least: Das Unterlegteil passt super, oder???

Ihr seid wieder herzlich eingeladen, mit zu „challengen“.
Und zwar entweder über einen eigenen Blogbeitrag oder über ein Foto Eures Bastelprojekts, welches Ihr mir per Mail schickt an mailto:kontakt@stampinangels.de. Am Ende soll so eine schöne Bildergalerie mit vielen Fotos und Links entstehen, um zu zeigen, was man aus Doro’s Challenge machen kann. Die Challenge läuft den ganzen August – alle Einsendungen, die mich bis zum 31. August erreichen, werden auf meinem Blog veröffentlicht. Unter allen rechtzeitig eingegangenen Einsendungen verlose ich diesmal zwei Bänder von Stampin‘ Up. (das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Ihr könnt Euch zwei Bänder frei wählen)

Viel Spaß beim Mitmachen!

Liebe Grüße von Doro

1 thought on “Challenge August 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.