Allgemein, Karte

Alles Liebe, Geburtstagskind

Das heutige Projekt ist mehr oder weniger per Zufall entstanden und hat sich so nach und nach entwickelt. Das Motto könnte auch sein: Viel hilft viel!

Es wurde wieder mal eine Geburtstagskarte benötigt – und ich hatte keine Idee!

Mh, was nun? Ich nahm erstmal ein Stück extra starken Farbkarton in Flüsterweiß für meine Grundkarte. Soweit so gut. Dann braucht es etwas Farbe. Ein Griff zu den InColor 2017 und beherzt mit den Aquapaintern zwei größere Farbkleckse in Limette und Beerentraum ins untere Drittel der Karte gemalt. Das sah erstmal nach nix aus…

Als Stempelset fiel mir dann quasi „Blühende Worte“ in die Hände – das schlummert schon so lange bei mir im Schrank, dass es dringend mal wieder das Tageslicht erblicken wollte. Die große Blüte dann gleich in Meeresgrün mittig auf die Karte als Ergänzung zu den Klecksen. Schon besser.

Jetzt mit den Thinlits Blütenpoesie aus verschiedenen InColor Farbkartonresten diverse Blätter, Blüten und Ranken ausgenudelt. Aus einem Stück weißen Farbkarton und den Framelits Stickmuster einen Kreis ausgestanzt und darauf den Spruch „Alles Liebe“ aus dem Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind. Dann noch einen Kreis in Meeresgrün (den habe ich vorher noch geprägt) und alles munter von hinten gegen den weißen Farbkarton geklebt. Schon ist die kleine „Explosion“ auf der Karte fertig.

Zum Schluss noch mit der Stanze Klassisches Etikett und etwas goldenem Embossingpulver „zum Geburtstag“ heiss geprägt. Schnickeldi in gold dabei und fertig!

Für den 2. Versuch habe ich das mit den Farbklecksen mal weg gelassen und durch Stempel ersetzt. Auch habe ich diesmal als Kartenbasis nicht weiß genommen. Seht Ihr die Unterschiede?

Und hier noch mal beide Karten im Vergleich:

Und dabei dachte ich, dass GOLD ja überhaupt nicht mein Ding ist 😉

Liebe Grüße von Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.